PRP / Vampirlift

Ein Teil des körpereigenen Blutplasmas (PRP) ist reich an wertvollen Blutplättchen (Thrombozyten). Dieses wertvolle, thrombozytenreiche Plasma kann bei medwave in Frankfurt für einen Vampirlift sowie für einen Vampir Facelift verwendet werden. Die Textur und Straffung der Haut wird verbessert bei gleichzeitiger Biostimulation der der Haut durch Stammzellen. Die Behandlung ist unter dem Namen "Vampirlifting" oder "PRP" bekannt.

 

Da es sich ausschließlich um körpereigenes Material handelt, hat eine Behandlung mit Plasma den entscheidenten Vorteil, dass sich keinerlei Unverträglichkeits- und Abstoßungsreaktionen einstellen können.

 

Eine Behandlung dauert etwa 30-60 Minuten. Zunächst wird eine kleine Menge Blut entnommen, diese wird mit speziellen Röhrchen zentrifugiert und das gewonnene thrombozytenreiche Plasma wird dann mit einer sehr feinen Nadel in die Haut eingebracht. Je nach Behandlung wird das Plasma unterschiedlich aufbereitet. Die Schmerzen sind minimal. Bei Bedarf kann vor der Behandlung mit Plasma entweder eine oberflächliche Betäubungscreme aufgetragen werden oder es kann auch eine komplette Schmerzausschaltung erfolgen.

Additional information