Hyaluronsäure

Junge Haut enthält einen hohen Anteil an Hyaluronsäure. Hyaluronsäure sorgt in der Haut für Frische. Leider nimmt der Anteil an Hyaluronsäure im Laufe des Alters mehr und mehr ab, es kommt zu einer verminderten Spannkraft und letztendlich zur Faltenentstehung.

Dort wo teure Cremes und Nahrungsergänzungsmittel nicht wirken können, setzen wir bei medwave in Frankfurt Hightech Hyaluronsäuren zur Glättung aller Arten von Falten durch Faltenunterspritzung ein. Auch eine Formung der Gesichtskonturen und die Vergrößerung des Lippenvolumens sind beliebte Behandlungen. Bei der Behandlung von tiefen Falten wird Hyaluronsäure auch gerne nach einer Faltenunterspritzung mit Botox verwendet.

 

Eine Behandlung dauert etwa 10-30 Minuten. Die Hyaluronsäure wird als Gel mit einer sehr feinen Nadel in die Haut eingebracht. Je nach Faltentiefe kommen dabei unterschiedliche Hyaluronsäurefiller mit speziell angepassten Gelpartikelgrößen zum Einsatz. Die Schmerzen sind minimal. Bei Bedarf kann vor der Behandlung mit der Hyaluronsäure entweder eine oberflächliche Betäubungscreme aufgetragen werden oder es kann auch eine komplette Schmerzausschaltung erfolgen.

 

Der Behandlungserfolg ist unmittelbar sichtbar und hält - je nach Material und der behandelten Region - etwa 6 bis 24 Monate. In den letzten Jahren hat man auch dauerhafte Füllmaterialien wie z.B. Silikone zur Faltenunterspritzung verwendet. Leider stellte sich so heraus, dass das Gesicht sich im Laufe des Alters sich immer wieder verändert, so dass die Unterspritzung nicht mehr zum Gesicht passt. Eine überschaubare Wirkdauer ist also durchaus auch gewollt. Die Anwendung mit Hyaluronsäure kann zwischenzeitlich jederzeit wiederholt werden. Auch das Ergebnis kann jederzeit, unter Berücksichtigung Ihrer persönlichen Voraussetzungen, angepasst werden.

 

Übrigens: Falls Sie eine Unterspritzung mit rein körpereigenem Material wünschen, könnte für Sie auch eine Behandlung mit PRP (Vampirlift) interessant sein.

Additional information