Botulinumtoxin

Botulinumtoxin (Umgangssprachlich nach dem Originalprodukt von Allergan, als Botox bezeichnet) ist ein von dem Bakterium Clostridium botulinum produziertes Eiweiss. In der Medizin macht man sich schon seit langem die nützlichen Eigenschaften der Bakterien zu Nutze. Einige Antibiotika wären ohne Bakterien überhaupt nicht denkbar und sogar Hyaluronsäure wird mit der Hilfe von Bakterien hergestellt.

Botulinumtoxin hemmt im betreffenden Muskel auschließlich die Signalübertragung der Nervenzellen und bewirkt so eine ausgeglichene Entspannung. Sinnesqualitäten wie Tastsinn oder das Fühlen werden dadurch nicht beeinflusst.

Diese positive Eigenschaft macht man sich in der ästhetischen Medizin unter Anderem bei der Faltenunterspritzung, Behandlung der Migräne oder bei übermäßigem Schwitzen (Hyperhidrose) zu Nutze.

 

Häufig werden leider medienwirksam "Botoxopfer" oder starre, ausdruckslose Gesichter präsentiert. Dies ist erfahrungsgemäß die häufigste Sorge, wenn es um eine Faltenbehandlung mit Botox geht. 

Die meisten Kunden wollen jedoch unerkannt bleiben. Da die Wirkung des Botulinumtoxin nicht sofort einsetzt, wird man Ihnen die Behandlung im Idealfall auch nicht ansehen, sondern erst nach 2-3 Tagen Ihr frisches Aussehen bewundern.

 

Bei den Behandlungen mit Botulinumtoxin bei medwave in Frankfurt richten wir uns nach Ihren individuellen Wünschen. Wir legen jedoch Wert auf ein natürliches, faltenfreies Aussehen.

 

Eine Behandlung dauert etwa 10 Minuten. Die Wirkung des Botulinumtoxin hält etwa 4 bis 6 Monate an. Danach kann die nächste Behandlung angeschlossen werden. Mit einer konsequenten Regelmäßigkeit der Behandlungen stellt sich häufig eine länger anhaltende Entspannung der Falten ein, so dass die Behandlungsintervalle vergößert werden können.

 

Übrigens: Botulinumtoxin wirkt auch vorbeugend gegen tiefe Falten. Bei den ersten Anzeichen und leichten Falten verschwinden diese durch die Behandlung meist vollständig. Bei tief eingegrabenen Falten kann die Behandlung mit Botulinumtoxin oft durch die Faltenunterspritzung mit Hyaluronsäure unterstützt werden.

Additional information